Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com

 

Navigationslinks überspringenLänderdaten > Bevölkerung > Demographische Daten > Bevölkerungsentwicklung > Bevölkerungsprojektionen der Vereinten Nationen

File:World-Population-1800-2100.svg Bevölkerung in Milliarden

  • Hohe Variante: 16,6
  • Mittlere Variante: 10,9

  • Niedrige Variante: 6,8

  • Aktuell: 7,1

   

 

Bevölkerungsprojektionen der Vereinten Nationen für 2100

Die unterschiedlichen Varianten der Bevölkerungsprojektionen unterscheiden sich hauptsächlich durch die ihnen zugrunde liegenden Annahmen über die zukünftige Geburtenentwicklung.

  • Angenommen, die Kinderzahl pro Frau in jedem einzelnen Land der Erde bliebe bis 2100 konstant auf dem heutigen Niveau, würde die Weltbevölkerung zur Jahrhundertwende auf 28,6 Milliarden Menschen anwachsen (konstante Variante).

  • Wenn die durchschnittliche Kinderzahl pro Frau um ein halbes Kind höher läge, würde die Weltbevölkerung bis 2100 auf 16,6 Milliarden Menschen anwachsen (hohe Variante).

  • Für die mittlere Variante gehen die UN davon aus, dass die durchschnittliche Kinderzahl pro Frau von heute 2,5 Kindern pro Frau weltweit bis zum Jahr 2100 auf zwei Kinder pro Frau sinken wird. Die Weltbevölkerung würde demnach bis zum Ende des Jahrhunderts auf 10,9 Milliarden Menschen anwachsen.

  • Bei einem halben Kind weniger würden im Jahr 2100 nur noch 6,8 Milliarden Menschen auf der Erde leben (niedrige Variante).





.


Quellen

Bildnachweis

Weblinks

 


728x90

 

 

 

 

 

Seite zuletzt aktualisiert am 16.06.2013